Nachhaltig: Wie Menschen das Richtige tun

Nachhaltig: Wie Menschen das Richtige tun

Ein Geschäftsbericht ist eine feine Sache – für das Unternehmen, die Leser und die Werbeagentur. Das gilt besonders, wenn der Kunde die Technische Werke Schussental sind.

| von Daniel Köpf

96 Seiten groß ist der Geschäftsbericht der Technische Werke Schussental (TWS) und wird seit etlichen Jahren von fsb/welfenburg konzipiert, visualisiert, fotografiert und produziert. In jedem Durchgang geht es darum, neue Geschichten zu entdecken und eindrücklich zu erzählen. Denn das reine Zahlen- und Faktenwerk ist nur eine Seite der TWS. Die andere sind die Menschen, die Heimat, die Landschaft und die Visionen der TWS, die das Unternehmen lebendig machen.

Menschen und Ihre Visionen
Menschen und Ihre Visionen

Für den Geschäftsbericht 2014, der im Mai 2015 erschien, hieß das Thema „Richtig!“ Denn das, was die TWS in und für die Region tut, ist richtig. Davon sind alle Beteiligten überzeugt. Nicht umsonst heißt der Slogan des Hauses „Das Richtige tun.“ Dieses Versprechen füllen die Menschen hinter der TWS tagtäglich und vor allem nachhaltig mit Leben. Das Team von fsb/welfenburg um Projektleiter Stefan Blank nahm diese Gedankenwelt auf und stellt in dem Geschäftsbericht Menschen vor, die das Thema Nachhaltigkeit in der Region Oberschwaben groß gemacht haben, die mit dem Thema groß geworden sind, die dafür (ein-)stehen, die Nachhaltigkeit leben, die Überzeugungstäter sind. Zehn Persönlichkeiten wurden in einem Kurzinterview gefragt: „Warum sind Sie überzeugt, das Richtige zu tun?“. Diese Menschen und ihre Visionen und Missionen werden jetzt in Bild und Text lebendig, auf zehn Doppelseiten, locker gestreut über die 96 Seiten des Geschäftsberichts.

Das beginnt bei der Landwirtin Bianca Güldenberg vom Rösslerhof, die „Bio aus Überzeugung“ macht, führt zum Ravensburger Wolfgang Kimpfler, der im „Ochsen – Hotel am Mehlsack“ einzigartig Neues schafft und gleichzeitig alte Traditionen bewahrt und endet noch lange nicht bei Evelyn Moosmann, die in Wolpertswende ehrenamtlich Kindern vorliest und überzeugt ist, dass Kinder über Lesefreude die Welt entdecken.

Richtig! Der Titel des Geschäftsberichts
Richtig! Der Titel des Geschäftsberichts
Ein- und Ausblicke in die Welt der TWS Kunden
Ein- und Ausblicke in die Welt der TWS Kunden

Fotografisch in Szene gesetzt wurden die Überzeugungstäter von einem in der Region bekannten Überzeugungstäter – Markus Leser aus Bad Waldsee. Er hat etliche Bücher zum Kulturraum Schussental herausgebracht, einige Preise gewonnen und ist mit dem Thema Nachhaltigkeit mehr als vertraut. Leser musste nicht lange gebeten werden, um für fsb/welfenburg und damit die TWS zu fotografieren. Herausgekommen sind begeisternde Panorama-Aufnahmen und sympathische Portraits, denn Leser fotografiert immer mit Leidenschaft.

Die Leidenschaft von fsb/welfenburg überzeugte auch in diesem Jahr die Verantwortlichen bei der TWS: Der nächste Geschäftsbericht ist in der Konzeption, die ersten Scribbles wurden bereits präsentiert.

Was einen guten Geschäftsbericht ausmacht, erfahren Sie in unserem Blogbeitrag Zahlen erlebbar machen: Der Geschäftsbericht als Imageträger

Zahlen & Fakten – übersichtlich visualisiert
Zahlen & Fakten – übersichtlich visualisiert
von Daniel Köpf
von Daniel Köpf, Berater
0751 366 66 12 | E-Mail
Zum Profil

Ähnliche Projekte: