Deutsche Zeppelin Reederei
ZIELSTREBIG ABHEBEN

Eine fundierte Marketingstrategie, emotionale Ansprache und die passenden Medien – das sind die Bestandteile der erfolgreichen Vermarktung von Zeppelin-Flügen.

| von Daniel Köpf

Eine fundierte Marketingstrategie, emotionale Ansprache und die passenden Medien – das sind die Bestandteile der erfolgreichen Vermarktung von Zeppelin-Flügen.

Ein Pionier am Bodense – zukunftsgewandte Tradition

Der Mythos „Zeppelin“ bewegt die Bodensee-Region bereits seit mehr als 110 Jahren. Wer einen Zeppelin am Himmel entdeckt, blickt auf jeden Fall nach oben und staunt – nicht nur über die faszinierende Technologie. Das Luftschiff ist ein Symbol für die Region; bekannt ist es aber weit über die Region hinaus. Das aktuelle Modell, der Zeppelin NT, zieht seit 1997 seine Kreise über dem Bodensee.

fsb/welfenburg begleitet die Deutsche Zeppelin Reederei seit 2013 bei ihrer Vermarktungsstrategie.


Ansprache

Schwerelos im Zeppelin – durch Emotionen begeistern

Einmal laut- und schwerelos durch die Luft gleiten – ein Zeppelin-Flug ist ein ganz besonderes Erlebnis. Die schönste Art zu fliegen eben. Genau dieses Gefühl zu vermitteln, ist die Grundlage für sämtliche Marketingaktivitäten.

Um die Sichtbarkeit im Bereich „Erlebnis“ bei Suchmaschinen zu erhöhen, wurden die Inhalte der Website durch eine Auswahl relevanter Keywords mit Erlebnischarakter und der Verortung am Bodensee ergänzt. Neben der Suchmaschinenoptimierung (SEO) wurden ganzjährige und aktionsgebundene AdWords-Kampagnen mit Text- und Display-Anzeigen entwickelt. Die Kür: eine YoutubeAd. Hochemotional, aber dennoch kompakt auf das Medium und die kurze Aufmerksamkeitsspanne des Zuschauers angepasst.

Eine gezielte und emotionale Ansprache der Zielgruppe als erfolgreicher Beginn der Customer Journey.


„Die Optimierung der Keywords war eine besondere Herausforderung, da viele bereits von Marktbegleitern besetzt waren. Aber es ist uns gelungen, die Zeppelin-Flüge hier hervorragend zu positionieren.“ 

Daniel Köpf, Geschäftsführer fsb/welfenburg


Information

Medienübergreifende Strategie – nach der Information ist vor der Buchung

Der erste Kontakt ist geknüpft. Jetzt wird der potentielle Fluggast mit den nötigen Informationen versorgt und sein Bedürfnis, mitfliegen und -erleben zu wollen, intensiviert.

Durch Printmedien mit emotionaler Ansprache und klarer Struktur werden deshalb Informationen vermittelt. Ergänzt durch Landingpages mit interaktiven Inhalten und direkter Verlinkung zum Buchungssystem hat der Interessent die Möglichkeit, Flüge unmittelbar online zu buchen.

Nahtloser Übergang der Customer Journey von der Ansprache zur Information.

Plakat Deutsche Zeppelin Reederei
Plakat Deutsche Zeppelin Reederei
Flyer Deutsche Zeppelin Reederei
Flyer Deutsche Zeppelin Reederei

Interaktion & Dialog

Intensivierung des Kontakts – durch Interaktion zur Aktion

Das Interesse ist geweckt, das Produkt bzw. Erlebnis ist im Kopf – jetzt fehlt nur noch der Klick zur Buchung.

Mit dem monatlich erscheinenden Newsletter und der Bewerbung von Aktionsflügen und Stories wird der potentielle Kunde konkret angesprochen und Teil der Zeppelin-Welt. Der Flug ist jetzt nur noch einen Klick entfernt.

Mit einer fundierten digitalen Strategie – kombiniert mit durchdachten und ansprechenden Print-Maßnahmen und Online-Medien – gezielt und messbar zum Erfolg.

Facelift Website Deutsche Zeppelin Reederei
Facelift Website Deutsche Zeppelin Reederei
Landingpage Deutsche Zeppelin Reederei
Landingpage Deutsche Zeppelin Reederei
von Daniel Köpf
von Daniel Köpf, Geschäftsführung
0751 366 66 12 | E-Mail
Zum Profil

Ähnliche Projekte:

fsb/welfenburg Magazin 25 Jahre
„Herzblut“ – Das Jubiläumsmagazin
Jetzt gratis bestellen
x
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, nutzt diese Seite Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen